SCHWÄBISCHE POST: Jugendredakteure erinnern sich

Am 23. April wird jedes Jahr der Welttag des Buches begangen. Passend dazu hat die Jugenddrehscheibe eine Jugendseite der Schwäbischen Post entdeckt, bei der es darum geht, den Lesern das Thema Lesen näher zu bringen. Die Jugendredakteure der Zeitung stellen dabei die Lieblingsbücher aus ihrer Kindheit vor. Dazu gehören generationsübergreifende Klassiker wie „Pünktchen und Anton“ von Erich Kästner oder „Weihnachten in Bullerbü“ von Astrid Lindgren.

  • © 2018 Bundeszentrale für politische Bildung
Top