SCHWÄBISCHE POST: Selbstversuch auf der Straße

von Redaktion | Mar 31, 2014 | Comments Off on SCHWÄBISCHE POST: Selbstversuch auf der Straße
 
Jugenddrehscheibe , , , ,

Jds_StraßenkinderWie fühlt es sich an, von seinen Mitmenschen abgelehnt, misstrauisch beäugt und vielleicht auch bemitleidet zu werden? Die Jugendredaktion der Schwäbischen Post ist einem Aufruf des Kinderhilfswerks „terres des hommes” gefolgt und hat einen Selbstversuch gestartet. Drei junge Mitarbeiter der Zeitung verbrachten einige Stunden in der Fußgängerzone ihrer Stadt, nicht zum Shoppen, nicht als Spaziergänger, sondern als Straßenkinder. Sie bettelten, sprachen Passanten an und putzten für ein kleines Trinkgeld sogar Schuhe. Ihre Eindrücke und Gefühle während der Aktion hielten sie schließlich in Form einer Reportage fest. Sie waren erstaunt, wie gereizt und ablehnend die Mitmenschen auf sie reagierten. Nur wenige gaben etwas oder zeigten Mitleid. Zusätzlich zu dem Selbstversuch erschien auf der Jugendseite ein kurzer Artikel zum Thema Kinderarmut. Diese fängt nicht erst bei Straßenkindern an. Es gibt viele Kinder in Deutschland, die hungrig in der Schule sitzen, an Schulausflügen nicht teilnehmen können und noch nie ihrem Leben in den Urlaub gefahren sind.

Comments are closed.