„Irgendwas mit Medien“ – Schülerwettbewerb der Nationalen Initiative Printmedien 2014

Bild 3Die Nationale Initiative Printmedien will Kinder und Jugendliche direkt ansprechen. Deshalb lädt sie auch im Jahr 2014 zu einer neuen Wettbewerbsrunde mit tollen Preisen ein. Unter dem Thema „Irgendwas mit Medien – Was ist ein guter Journalist/ eine gute Journalistin und wozu brauchen wir sie?“ werden die besten Arbeiten prämiert, in denen sich Schüler inhaltlich und gestalterisch mit spannenden Fragen rund um den Berufswunsch Journalismus beschäftigen. Die drei siegreichen Schulklassen gewinnen eine zweitägige Reise nach Berlin. Sie schließt unter anderem einen Besuch des Deutschen Bundestages und die Siegerehrung im Rahmen des Jahrestreffens der Initiative im Bundeskanzleramt ein.



Wer kann teilnehmen?

Der Wettbewerb wendet sich an Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 11, die zu einem jährlich wechselnden Thema Arbeiten einreichen können. Voraussetzung ist, dass sie einen Bezug zu Zeitungen oder Zeitschriften haben. Dabei kann die Teilnahme an Projekten wie „Zeitung in der Schule“ oder „Zeitschriften in die Schulen“ durchaus hilfreich sein – Bedingung ist sie aber nicht.

Bis wann?

Einsendeschluss für die Wettbewerbsarbeiten ist Freitag, der 2. Mai 2014.

Veranstalter

Der Wettbewerb wird von der Nationalen Initiative Printmedien ausgeschrieben, in der auch die Bundeszentrale für politische Bildung Mitglied ist.

Anmeldung

Die Arbeiten können unter Verwendung des auf der Internetseite www.nationale-initiative-printmedien.de eingestellten Einreichungsformulars

per Post an den
Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
Referat K 32
Graurheindorfer Straße 198
53117 Bonn

oder per Mail an
preisausschreiben.printmedien@bkm.bmi.bund.de (max. 9 MB)
gesendet werden.

Infos

Weitere Informationen zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen gibt es hier:

Ausschreibungstext zum NIP-Schülerwettbewerb 2014
Flyer zum Wettbewerb


Ansprechpartner
Ansprechpartner für Fragen zum Wettbewerb ist
Alexander Oechsner
Tel.: 022899 681-3655
E-Mail: alexander.oechsner@bkm.bund.de

1 Comment

 

[…] Mehr Informationen zum Wettbewerb gibt es hier. […]