Der Schülerwettbewerb 2013 der Nationalen Initiative Printmedien

von Redaktion | Nov 19, 2012 | Comments Off on Der Schülerwettbewerb 2013 der Nationalen Initiative Printmedien
 
Jugenddrehscheibe, top , , , ,

Kinder und Jugendliche sind auch 2013 zu einer neuen Wettbewerbsrunde mit tollen Preisen eingeladen: Unter dem Thema “Hier spricht die Wahrheit – Wie glaubwürdig sind Zeitungen, Zeitschriften und anderen Medien heute?“ werden die besten Arbeiten prämiert, für die sich Schüler inhaltlich und gestalterisch mit spannenden Fragen rund um Presse- und Meinungsfreiheit beschäftigt haben. Die drei siegreichen Schulklassen oder Jugendgruppen gewinnen eine zweitägige Reise nach Berlin im September 2013 – Höhepunkte des Ausflugs sind die offizielle Siegerehrung im Bundeskanzleramt und eine Besichtigung des Reichstagsgebäudes.

Termin

03.05.2013

Für

Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 11 aller allgemeinbildenden und beruflichen Schulen sowie außerschulische Jugendgruppen entsprechenden Alters. Die Teilnahme von Einzelpersonen ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

Veranstalter

»Nationale Initiative Printmedien«, in der auch die Bundeszentrale für politische Bildung Mitglied ist.

Anmeldung

Der Umfang der Arbeiten darf, je nach Art des Mediums, nicht über 20 DIN A4-Seiten bzw. 9 MB (bei Einsendung als E-Mail) oder 15 min. Dauer liegen. Aus logistischen Gründen dürfen auch die Maße der Arbeiten 50 cm x 50 cm x 50 cm nicht überschreiten.


Alle Informationen und die genauen Teilnahmebedingungen unter:

»http://www.bundesregierung.de/«

oder bei der Bundeszentrale für politische Bildung

Anmeldung bei

Die Arbeiten können per Post geschickt werden an den


Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
Referat K 32
Graurheindorfer Straße 198
53117 Bonn


oder per Mail an
preisausschreiben.printmedien@bkm.bmi.bund.de (max. 9 MB)



Einsendeschluss ist der 3. Mai 2013.

Kontakt

Alexander Oechsner
Tel +49 (0)22899 681-3655
alexander.oechsner@bkm.bmi.bund.de

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
»Stabsstelle Kommunikation«
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de

Comments are closed.