Acht Tipps, wie man junge Leser erreicht

von Redaktion | Apr 24, 2012 | 1 Kommentar
 
Jugenddrehscheibe , , ,

Die Newspaper Association of America hat kürzlich auf die Ergebnisse einer Studie aufmerksam gemacht, wonach nur 30 Prozent der Menschen zwischen 18 und 34 Jahren täglich eine Tageszeitung lesen – sei es in print oder online. Aber es gebe keinen Grund zu verzweifeln, meint Jeff Sonderman auf der Seite Poynter. Er gibt acht Tipps, wie man an junge Leser rankommt. Man solle ein eigenes Produkt herstellen (1) und anschließend junge Leute einstellen, die es mit Leben füllen (2). „Don’t send a 50-year-old to do a 25-year-old’s job“, meint Sonderman. Man solle sich dann auf das Relevante konzentrieren (3), mehr erklären und Kontext schaffen (4), die Sachen dabei nicht vereinfachen und „jugendgerecht“ anbieten (5). Nötig sei der Austausch mit den jungern Lesern (6) und eine moderne Darbietung der Inhalt – keine Bleiwüsten (7). Und vor allem: Finger weg von Paywalls! (8)

1 Comment

 

[…] blogthekWeblog zur Digithek, der Recherchierwebseite für Mittel- und Berufsfachschulen der Schweiz 24. April 2012Wie können Zeitungen junge LeserInnen erreichen? [ Weiterbildung ] Von Christoph um 20:08 Jeff Sonderman trägt auf poynter.org acht Punkte zusammen, wie Zeitungen junge LeserInnen gewinnen können (Zusammenfassung auf jugenddrehscheibe.de): […]