ZEITJUNG.DE: Frei sein

von Redaktion | Aug 1, 2011 | Comments Off on ZEITJUNG.DE: Frei sein
 
Jugenddrehscheibe , ,

Die Freiheit zu haben, sich Arbeit, Wohnort und Lebenspartner frei zu wählen und daher selbstbestimmt ein eigenes Leben zu führen, ist für die meisten von uns heute selbstverständlich.


Das dies einmal anders gewesen ist und viele Menschen als Sklaven leben mussten, wissen wir aus den Geschichtsbüchern. Und heutzutage sehen wir in Reportagen aus anderen Ländern, meist weit weg von uns hier in Europa, dass es immer noch diverse Formen von Abhängigkeiten und Sklaverei gibt.


Hier knüpft das Thema der Woche auf ZEITjUNG.de an. Aufhänger ist die Nachricht, dass in Rumänien, also in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union, eine Mauer um einen Stadtteil gezogen werden soll, in dem vornehmlich Roma leben. Zwar sagt der Bürgermeister der rumänischen Stadt Catalin Chereches, der Bau geschehe nur, um die Anwohner vor dem Autoverkehr auf der anliegenden Hauptstraße zu schützen. Verschiedene Menschenrechtsorganisationen kritisieren jedoch den Bau und werfen der Stadt Diskriminierung der ansässigen Roma vor.


Neben einem Bericht zu diesem Thema gibt es unter dem Titel “Ausgesperrt / Eingesperrt” weitere Artikel, die vom heutigen Sklaventum handeln und die von einer jungen Frau berichten, die in London als Sklavin gehalten wurde. Zusätzlich erzählt die ZEITjUNG-Redaktion von ihren eigenen Aussperrerlebnissen.


Comments are closed.