TINK.CH: Weihnachten fängt am 6. Januar erst an

von Redaktion | Jan 14, 2011 | Comments Off on TINK.CH: Weihnachten fängt am 6. Januar erst an
 
Jugenddrehscheibe , , ,

Heute ist Neujahr. Zumindest sagt dies der christlich-orthodoxe Kalender. Dementsprechend verschiebt sich für orthodoxe Christen auch das Weihnachtsfest im Vergleich mit dem römisch-katholischen Fest nach hinten, nämlich auf den 6. und 7. Januar.


In Serbien, besonders in Subotica, einer Stadt im Norden des Landes, führt diese Tatsache dazu, dass dort die meisten Menschen zweimal Weihnachten und Neujahr feiern. Denn es gibt zwar mehrheitlich serbisch-orthodoxe Christen in Subotica, aber eben auch viele Katholiken, die meist aus Ungarn oder Kroatien stammen.


Eine Autorin von tink.ch, einer Schweizer Jugendseite, hat die doppelten Weihnachtsfeierlichkeiten bei einer serbischen Freundin miterleben dürfen und berichtet von den unterschiedlichen und auch ähnlichen Weihnachtsbräuchen orthodoxer und katholischer Christen in Subotica. Den ganzen Artikel findet ihr hier.

Comments are closed.