Bildschirmfoto 2016-12-01 um 10.43.51

SCHWÄBISCHE ZEITUNG: Auf den Spuren der Horror-Clowns

Über das Gruselfest Halloween ist man hierzulande geteilter Meinung. Nun scheint ein weiterer, noch zweifelhafterer Trend aus den Vereinigten Staaten zu uns herübergeschwappt zu sein: die Horror-Clowns. Als Clown verkleidete Personen machten sich zuetzt insbesondere um die Halloween-Zeit einen Spaß daraus, Passanten zu erschrecken oder sogar tätlich anzugreifen. Doch was genau steckt eigentlich hinter diesem Phänomen? Diese Frage wollten einige Jungreporter der Schwäbischen Zeitung im Rahmen der „Jugendmedienwoche“ beantworten. Zu diesem Zweck sprachen sie mit einer Kinder- und Jugendpsychiaterin darüber,

 
 
 
 
JugendSpecial_Strafarbeiten_klein

JUGEND SPECIAL: Lehrer und Schüler über Strafarbeiten befragt

von Redaktion | Oct 25, 2016 | 0 Kommentare
 
Jugenddrehscheibe , , , , , ,

Angeblich war es eine Strafarbeit in der Schule, die das Genie des Carl Friedrich Gauß offenbarte. So wurde ihm auferlegt, die Zahlen von 1 bis 100 miteinander zu addieren, was der spätere Mathematiker innerhalb kürzester Zeit vollbrachte. Zu Gauß’ Zeiten waren Strafarbeiten noch an der Tagesordnung, heutzutage wird ihr Sinn und Zweck immer häufiger in Frage gestellt. Auch deshalb hat die Jugendredaktion der Südwest Presse sich auf der Jugendseite JUGEND SPECIAL mit dem Thema beschäftigt. Die Nachwuchsredakteure befragten Schüler darüber,

 
 
 
 
Yenz_Terror

YENZ: Infoseite über Terror und Angst

von Redaktion | Sep 21, 2016 | 0 Kommentare
 
Jugenddrehscheibe , , , , ,

Gefühlt stand hierzulande kaum ein Jahr so sehr im Zeichen des islamistischen Terrorismus wie das Jahr 2016. Durch die Attentate in Würzburg und Ansbach ist auch Deutschland Opfer extremistischer Anschläge geworden, weshalb sich viele Menschen große Sorgen um ihre Sicherheit machen. Doch wie akut ist die Bedrohung eigentlich? Und gibt es Wege, wie man sich davor schützen kann? Diese Fragen stellte sich die Redaktion von YENZ, der Jugendseite der Vaihinger Kreiszeitung, auf einer Sonderseite. Zunächst wird dort die Situation in

 
 
 
 
Stimmt_Mexiko

STIMMT!: Mexikanische Austauschstudenten porträtiert

Andere Länder, andere Sitten – Essen ohne Tortillas, zu festen Zeiten in den Bus steigen und viele fremde Sprachen auf der Straße. Das ist für die zwei mexikanischen Austauschstudenten Mariano und Martha völlig neues Terrain. Die beiden haben nämlich gerade ihr erstes Auslandssemester in Deutschland hinter sich gebracht. Für STIMMT!, die Jugendseite der Heilbronner Stimme, ziehen sie ein erstes Zwischenfazit. Im Artikel erklären Mariano und Martha, warum sie sich für Deutschland und die deutsche Sprache entschieden haben, welche Schwierigkeiten es

 
 
 
 

JUGENDMEDIENTAGE 2016: Jetzt anmelden!

Jugendmedientage16

Die Jugendmedientage sind einer der größten Kongresse für junge Medienmachende in Deutschland. Vom 27. bis 30. Oktober 2016 treffen 400 engagierte Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren in Dresden zusammen, um gemeinsam leidenschaftliche Medienarbeit zu betreiben: Unter der Anleitung von Branchenexperten lernen sie handwerkliches Know-how, erweitern ihre Medienkompetenzen, spinnen kreative Ideen und knüpfen Kontakte − zu Profis wie zu Gleichgesinnten. Die Jugendmedientage fördern gezielt junges Engagement, aus einer frischen Perspektive mit innovativen Ideen. In diesem Jahr lautet der Themenschwerpunkt „Medien-

 
 
 
 
Fudder_Pokemon_klein

FUDDER: „Pokémon Go“-Hype unter die Lupe genommen

von Redaktion | Jul 13, 2016 | 0 Kommentare
 
Jugenddrehscheibe , , , , , ,

„Pokémon? Das ist doch kalter Kaffee…“ – Von wegen! Plötzlich ist das japanische Videospiel von 1996 wieder in aller Munde. Das liegt an der neuen Variante für das Smartphone, genannt „Pokémon Go“. Das Besondere daran ist, dass sich die Spieler mit ihren Telefonen durch die reale Welt bewegen müssen, um im Spiel Fortschritte zu erzielen. Fudder, das Jugendportal der Badischen Zeitung, hat sich in Freiburg nach Pokémonspielern umgesehen. Diese erklären, was sie an der Neuauflage so begeistert. Weiterhin wird beschrieben,